Music meets Eishockey

Hannover Scorpions vs. EC Hannover Indians

 

PROMISPIEL FÜR GUTEN ZWECK / LIVE-PROGRAMM MIT TOP STARS

Es wird DAS Highlight zum Jahresende in Hannover: Am Samstag, 17. Dezember, verbinden sich Musik und Sport zu einem unvergesslichen und emotionalen Erlebnis. Beim Eishockey Open Air bringen musikalische Top-Stars die Heimspielstätte von Hannover 96 zum Beben. Sie bilden in der Heinz von Heiden Arena den Rahmen für das einzige deutsche Eishockey-Stadtderby zwischen den Hannover Scorpions und den Hannover Indians. Sport und Musik verbindet die Menschen – gerade in der Vorweihnachtszeit und in herausfordernden Zeiten.

GRANDIOSE STIMMUNG & HOHE QUALITÄT

Eingeheizt wird den Fans vom angesagten deutschen DJ und Musikproduzenten „Alle Farben“. Niemand Geringeres als Hannovers Kultband „Fury In The Slaughterhouse“ und die Berliner Party Dancehall-Rapper „Culcha Candela“ haben sich weiterhin auf der musikalischen Ebene angekündigt. Sportlich erwartet die Besucherinnen und Besucher ein Traditionsduell auf Augenhöhe zwischen den Hannover Scorpions und den Hannover Indians. Das Eröffnungsbully des Stadtderbys und regulären Punktspiels der Oberliga Nord erfolgt um 18:00 Uhr.

Doch damit nicht genug: Für einen charitativen Zweck schnüren prominente Persönlichkeiten und hannoversche Eishockeylegenden die Schlittschuhe. Das Team der Per Mertesacker Stiftung fordert dabei die Mannschaft von Kinderherz Hannover heraus. Mirko Slomka, Steffen Krach, Raoul Rossmann, Timo Kastening, Armin Funkel und Tino Boos sind nur einige der Namen, die sich auf der Meldeliste finden und für einen guten Zweck das Eishockeytrikot überwerfen werden.

Der Vorverkauf für das Eishockey Open Air startet am Dienstag, 6. September, um 10 Uhr über die Website www.eishockeyopenair.de und den Anbieter Eventim. Tickets für das mehrstündige Event gibt es schon zum Preis ab 23,00 Euro. Für den Fall, dass die Veranstaltung nicht stattfinden kann, wird der Eintrittspreis komplett erstattet (ausgenommen Versandkosten und Bearbeitungsgebühr).

HOSPITALITY

Sie möchten das Eventin exklusivem Ambiente genießen? Sichern Sie sich Ihre Business-Tickets hier.

STIMMEN ZUM EISHOCKEY OPEN AIR

Nico Röger, Geschäftsführer Hannover Concerts: „Einen Dezember ohne Stadionbelegungen durch den Fußball gibt es selten. Wir wollen diese Chance nutzen, um zu zeigen, welche Kraft eine Kombination aus Sport und Kultur mit sich bringen kann – und somit die Einmaligkeit, die sich im hannoverschen Eishockey bietet, maximal nutzen. Wir sind uns bewusst, dass in der heutigen Zeit die Ausrichtung eines Event Games einige Herausforderungen mit sich bringt. Wir haben eine Reihe verschiedener Bausteine entwickelt, um auf die Umstände zu reagieren und darüber hinaus auch den Faktor Nachhaltigkeit nicht aus dem Auge zu verlieren. Wir freuen uns auf DAS Highlight in unserer Region im Jahresendspurt 2022.“

Steffen Krach, Regionspräsident Hannover: „Hannover gehört zu der Reihe an Standorten, in denen in Deutschland als erstes Eishockey gespielt wurde. Dass sich seit Jahren zwei Eishockey-Klubs aus Stadt und Umland der Region Hannover regelmäßig in einem Pflichtspiel treffen, ist deutschlandweit einmalig. Hier leben Tradition und Leidenschaft. Diesen Fakt unterstreicht das herausragende Programm rund um das Spiel, das obendrein auch noch gemeinnützige Zwecke unterstützt. Ich freue mich, dass unter anderen das Kinderkrankenhaus Bult von dem Event unterstützt wird. Ich bin darüber hinaus der Überzeugung, dass in diesen schwierigen Zeiten die Kultur und der Sport eine Plattform brauchen.“

Claus Gröbner, Generalsekretär Deutscher Eishockey-Bund: „Die vergangenen zwei Jahre hatten enorme Auswirkungen auf den Eishockeysport und besonders den Nachwuchs. Wir sind Teil einer tollen Sportart, bei der das Miteinander und der Team-Gedanke großgeschrieben werden. Wir brauchen den Sport und die Plattform dafür gerade jetzt umso mehr. Für die Oberliga ist es die Open Air Premiere - und dann gleich mit einem Stadtderby!“

Infos

Samstag, 17. Dezember 2022 -

13:00 bis 20:30